Im Dezember 2010 trafen sich mehr als 50 Frankfurter Antifaschist_innen, um gemeinsam als Netzwerk im Bündnis Dresden Nazifrei zu agieren. Nach erfolgreicher Mobilisierung, Blockadetraining und einem Soli-Konzert, konnte das Netzwerk mit insgesamt sieben Bussen ab Frankfurt am Main nach Dresden fahren.

Das Netzwerk der Frankfurter Antifaschist_innen ist bunt. Mit dabei sind Gewerkschaftsjugend, Parteijugend, autonome Gruppen, Studierendenverbände, Parteien und Anti-Nazi-Koordination. Ziel ist es, die aktiven Frankfurter Antifaschist_innen zusammen zu bringen, uns zu informieren und zu diskutieren und die Mobilisierung gegen Naziaufmärsche zu unterstützen.